Mobile Zeiterfassung für Datev Lohn und Gehalt

Webbasierte Zeitwirtschaft für Datev Lohn und Gehalt

Wie erfassen Mitarbeiter ihre Arbeitszeiten für Datev Lohn und Gehalt?

Mitarbeiter erfassen ihre Arbeitszeiten mit dem Smartphone, am Terminal oder am PC.

Wie beantragen die Mitarbeiter ihren Urlaub?

Mitarbeiter beantragen Urlaub über die App oder in ihrem Mitarbeitermenü.

Wie werden die Zeitstempel geprüft?

Die von den Mitarbeitern gebuchten Arbeitszeiten werden durch einen konfigurierbaren Freigabeprozess geleitet. Dieser erfolgt nach dem 4-Augen-Prinzip. Die Reise- und Arbeitszeitenbuchungen werden durch Verantwortliche, zum Beispiel Vorgesetzte oder Bau- und Projektleiter, auf Freigabe geprüft. Sollte eine unplausible Buchungen auffallen, tragen sie hierzu Korrekturanweisungen ein. Die Korrekturanweisungen werden beispielweise von Lohnbuchhaltern wiederum gegengeprüft. Anfallende Änderungen, die protokolliert werden, nehmen sie ebenfalls vor.

Wie werden Urlaubsanträge geprüft und freigegeben?

Die Urlaubsanträge durchlaufen einen konfigurierbaren Workflow. In den meisten Fällen werden Anträge vom Vorgesetzten und der Personalverwaltung genehmigt.

Wie werden die Zeiterfassungsdaten abgerechnet?

Personalsachbearbeiter ergänzen und verwalten die Fehlzeiten. Nach Periodenende (in der Regel Monatsende) starten sie den automatisierten Abrechnungsprozess. Dabei werden die erfassten Arbeitszeiten und Fehlzeiten zu Stundenzetteln, Arbeitszeitkonten und Reisekostenabrechnungen verarbeitet. Bei dieser Abrechnung kommen alle Arbeitszeit- und Vergütungsregeln sowie alle betrieblichen Regeln Ihres Unternehmens zu Vergütungen und Erstattungen im Zusammenhang mit Auswärtstätigkeiten zur Anwendung. virtic verarbeitet die Zeitstempel der Mitarbeiter zu vollständigen Buchungssätzen für Datev Lohn und Gehalt.

Wo finden die Mitarbeiter ihre Stundenzettel?

Jeder Mitarbeiter hat ein persönliches virtic-Konto. Dort kann er seine Stundenzettel herunterladen. Außerdem hat er dort Zugriff auf sein Arbeitszeitkonto und seine Reisekostenabrechnung.

Wie werden virtic und Datev Lohn und Gehalt verbunden?

Die in Datev Lohn und Gehalt verwendeten Lohnarten und Personalnummern werden vom virtic-Kundendienst im virtic-System hinterlegt. Das System wendet diese Daten bei der automatischen Lohnvorbereitung an und erzeugt eine Exportdatei, die die Buchungssätze im Datev-Format enthält.

Wie werden die Buchungssätze für Datev Lohn und Gehalt aus virtic exportiert?

Im virtic Kundenmenü finden Sie einen Download-Link, über den Sie nach dem virtic-Monatsabschluss eine Schnittstellen-Datei im Datev Lohn und Gehalt-Format herunterladen können. Diese Datei können Sie anschließend nach Datev Lohn und Gehalt importieren. Damit sind die Buchungssätze aus virtic nach Datev Lohn und Gehalt übertragen.

DATEV-Partner

virtic bietet als DATEV-Partner geprüfte Schnittstellen für Datev Lohn und Gehalt.

Video: Integration der virtic Zeiterfassung in Datev