Webbasierte Zeitwirtschaft für B2BAU (ehemals Büro 2000)

Mobil und stationär Arbeitszeiten erfassen

Mitarbeiter erfassen ihre Arbeitszeiten per Smartphone, Terminal oder am PC. Die Buchungen werden online auf die virtic-Server übertragen. In diesem Zuge findet ein Vergleich zwischen den gebuchten Standortdaten und den aus B2BAU exportierten Baustellenadressen statt.

Korrekturen direkt einpflegen

Die gesammelten Informationen (z. B. Arbeitszeitbuchungen) werden in virtic zu vollständigen Buchungssätzen verarbeitet. Werden Abweichungen festgestellt, haben autorisierte Mitarbeiter die Möglichkeit, die Daten zu korrigieren. Ein Import der Zeiten kann tagesaktuell in die Nachkalkulation in B2BAU erfolgen.

virtic verfügt zudem über eine Fehlzeitenverwaltung, in der Sie Krankheits- und Urlaubstage eintragen können. Auch andere Fehlgründe können dort erfasst und verarbeitet werden.

Vielfältige Abrechnungsmöglichkeiten

virtic kann für die Lohnabrechnung genauso genutzt werden wie für die Berechnung von Reiskosten, Auslösen und Spesen. Gleichzeitig kann die Personalabteilung auf automatisch berechnete Stundenzettel zugreifen. Nach Periodenabschluss können die Buchungssätze in verschiedene Lohnsoftwares übertragen werden.

B2BAU im Zusammenspiel mit virtic

Projektadressen werden in der Ausführungsphase aus B2BAU importiert. Arbeitszeiten inklusive Informationen zu entsprechenden Mitarbeitern, Projektnummern sowie Anfangs- und Endzeiten werden wiederum aus virtic übertragen.