Arbeitsmittelverwaltung

Die virtic Arbeitsmittelverwaltung ist die logische Erweiterung der bewährten mobilen Zeitwirtschaft. Planen und erfassen Sie Einsätze Ihrer Arbeitsmittel, gewährleisten Sie Arbeitssicherheit, verfolgen Sie die Arbeitsmittelkosten und wissen Sie stets, wo sich Ihre Arbeitsmittel befinden.

Arbeitsmittel-Controlling

Geräte und Werkzeuge werden mit NFC-Tags ausgestattet. Mit Android-Smartphone und virtic-App scannen die Mitarbeiter die Geräte, sobald sie sie übernehmen. Die Übernahme wird auf den virtic-Servern gespeichert, sodass berechtigte Personen jederzeit nachvollziehen können,

  • welcher Mitarbeiter
  • welches Gerät
  • von welchem anderen Mitarbeiter (bzw. aus dem Lager)
  • zu welchem Zeitpunkt
  • an welchem Ort
  • für welche Baustelle

übernommen hat. Der aktuelle Standort des Geräts, der aktuelle Besitzer/Benutzer die aktuelle Baustelle etc. können Berichten und einer Kartendarstellung entnommen werden. Für jedes Gerät lässt sich die Übergabe-Chronologie abrufen.

Mehr erfahren:

Arbeitsmittel-Logistik

Bauleiter und Poliere bestellen am PC die erforderlichen Arbeitsmittel, die sie aus einem Arbeitsmittelkatalog auswählen können. Der Platzmeister wird über die Bestellung informiert und kommissioniert die Arbeitsmittel anhand der Bestellung. Dabei scannt er die kommissionierten Geräte mit dem Smartphone und ergänzt Bestands- und Verbrauchsartikel am PC. Die Fahrer erhalten ihre Fahraufträge in ihrer virtic-App. Wenn die Lieferung auf der Baustelle eintrifft, bestätigt der Besteller ihre Annahme.

Die Arbeitsmittel-Logistik umfasst neben Geräten auch Bestands- und Verbrauchsartikel:

  • Geräte tragen einen NFC-Tag und sind dadurch eindeutig identifizierbar. Typische Beispiele sind Bohrmaschinen, Fahrzeuge, Betonbomben.
  • Bestandsartikel sind in größerer Zahl im Unternehmen vorhanden; sie tragen keinen NFC-Tag und sind nicht eindeutig identifizierbar. Typische Beispiele sind Bauzaun-Elemente, Gerüstteile, Bohlen, Dielen, Spundwände.
  • Verbrauchsartikel werden auf der Baustelle eingebaut oder verbraucht oder sie werden jedenfalls kaufmännisch abgeschrieben. Typische Beispiele sind Sand, Schrauben, Schaufeln.

Die Arbeitsmittel-Logistik umfasst die Online-Bestellung von Arbeitsmitteln, die Kommissionierung anhand der Bestellung, die Erstellung von Lieferscheinen und Transportscheinen sowie die Lieferannahme über das Smartphone.

Mehr erfahren:

Arbeitsmittel-Wartung

Geräte sind mit NFC-Tags ausgestattet und so eindeutig mithilfe eines Android-Smartphones und der virtic-App identifizierbar. Für jedes Gerät können Prüf- und Wartungspläne hinterlegt werden.

Eine chronologische Übersicht listet die anstehenden Prüf- und Wartungstermine für die Geräte auf.

Prüf- und Wartungstätigkeiten werden in der virtic-Arbeitsmittelverwaltung erfasst. Prüf- und Wartungsdokumente werden importiert und jedem Termin hinzugefügt, sodass eine vollständige Dokumentation aller Wartungs- und Prüftätigkeiten vorliegt.

Arbeitsmittel-Sicherheit

Geräte werden bei ihrer Übernahme vom Mitarbeiter gescannt. Dabei prüft das System automatisch, ob für dieses Gerät besondere Sicherheitsaspekte berücksichtigt werden müssen.

Typische Beispiele:

  • Bei der Übernahme erscheint in der virtic-App ein Sicherheitshinweis oder die Aufforderung zu einer Sichtprüfung vor Inbetriebnahme des Geräts.
  • Bei der Übernahme wird der Mitarbeiter auf die erforderliche Schutzausrüstung hingewiesen.
  • Das System prüft, ob der Mitarbeiter über eine erforderliche Befähigung verfügt und untersagt ggf. die Benutzung des Geräts.

Erfahren Sie mehr

Überzeugen Sie sich davon, wie die virtic Arbeitsmittelverwaltung in Ihrem Unternehmen Transparenz, Verantwortungsbewusstsein und Effizienz optimieren kann.
Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!