Lunch time

Warme Mahlzeiten auf der Baustelle

Der Baustellenalltag vieler Unternehmen kennt die privaten Besorgungsfahrten: ein Kollege nimmt Bestellungen auf und besorgt dann in der Umgebung die gewünschten Lebensmittel oder Mahlzeiten. Da diese Besorgungen meist während der Arbeitszeit erledigt werden, können sie durchaus finanzielle Relevanz haben. Wer sich die auf diesem Wege besorgten Mahlzeiten ansieht, muss bezweifeln, dass sie die gesunde Ernährung fördern.

Deshalb kann die Versorgung der Mitarbeiter mit warmen Mahlzeiten wirtschaftliche und soziale Vorteile bieten. Doch dabei stellen sich einige Fragen:

  • Woher weiß der Lieferant, welche Mitarbeiter sich auf welchen Baustellen befinden?
  • Woher kennt der Lieferant die bevorzugten Speisen, insbesondere persönliche, kulturelle oder religiöse Prioritäten?

Verpflegungsreport

Der virtic Mahlzeiten-Service bietet eine einfache Lösung: Für jeden Mitarbeiter werden die Prioritäten hinterlegt. Die Live-Buchungen über die Smartphones stellen sicher, dass schon am frühen Morgen bekannt ist, wer sich auf welcher Baustelle befindet.

Im Büro wird am Vormittag der Verpflegungsreport aus dem virtic-System ausgedruckt, der die Arbeitsorte aller Mitarbeiter auflistet und deren bevorzugte Mahlzeiten. Dieser Report wird dann an den Caterer gefaxt, der aufgrund dieser Bestellung die Baustellen mit den gewünschten Mahlzeiten beliefert.

So wird mit minimalem Aufwand sichergestellt, dass alle Mitarbeiter mit warmen Mahlzeiten versorgt sind - und gleichzeitig die verlorenen Zeiten für die privaten Besorgungsfahrten vermieden werden.