Disponenten

Plausibilitätsprüfung

Plausibilitätsprüfungen

Die automatisierte Datenverarbeitung für die Lohn- und Reisekostenabrechnung setzt korrekte Rohdaten voraus. Deshalb bietet virtic eine Vielzahl unterschiedlicher Plausibilitätsprüfungen, die die erhobenen Daten unter verschiedenen Aspekten untersuchen.

Standortverifizierung

Eine wesentliche Voraussetzung für Abrechnungsgerechtigkeit ist die korrekte Zeiterfassung durch alle Mitarbeiter. Die optionale Standortverifizierung vergleicht den Standort des Handys/Smartphones im Moment der Arbeitszeitbuchung mit der Adresse des bebuchten Arbeitsorts. Bei unplausiblen Abweichungen werden die betreffenden Arbeitszeitbuchungen markiert, damit der Sachverhalt geklärt werden kann.
 

Grenzwertanalysen

Neben der täglichen Verarbeitung von Zeitstempeln und evtl. Zusatzeingaben Ihrer Mitarbeiter sind auch einige Langfristbetrachtungen gegen vorgegebene Grenzwerte möglich.

Beispiele für solche Grenzwertanalysen sind

  • Überwachungen gemäss dem Arbeitszeitgesetz (Tag/Schicht, Woche, Monat, Halbjahr, Jahr sowie frei definierte Zeiträume) inkl. Dokumentation von zulässigen Abweichungen wie Havariearbeiten,
  • Erkennen von ‘Ausreissern’ gemäss der tariflichen Arbeitszeit, z.B. als Überstundenampeln,
  • Plausibilisieren und ggf. auch Anpassen von erfassten Erschwerniszulagen

Überschreitungen der Grenzwerte werden den verantwortlichen Mitarbeitern übersichtlich als Alarmmeldungen zur Bearbeitung angeboten, hierbei können individuell auch Ampelsysteme und fallspezifische Aktionsprofile konfiguriert werden.

Sie möchten mehr erfahren?

Die Plausibilitätsprüfungen stellen die Qualität der Rohdaten sicher und gewährleisten deshalb ein zuverlässiges Controlling und Abrechnungsgerechtigkeit. Gleichzeitig müssen Sie den Anforderungen an Datenschutz genügen. Gerne erläutern wir Ihnen, wie virtic die optimale Lösung bietet.
Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!