Zeiterfassung in der Gefahrstoffentsorgung

Nacherfassung

An manchen Arbeitsorten ist die Benutzung von Handys und Smartphones nicht zulässig oder technisch nicht möglich, etwa in chemischen Anlagen, Kernkraftwerken oder anderen Sicherheitsbereichen. Damit die Mitarbeiter dennoch ihre Arbeitszeiten in der gewohnten virtic-Qualität erfassen können, gibt es die Nacherfassung.

Wer braucht die Nacherfassung?

Die Nacherfassung ist für alle Mitarbeiter geeignet, die ihre Arbeitszeiten nicht live erfassen können, weil an ihrem Arbeitsort die Benutzung von Handys verboten ist, weil am Arbeitsort der Empfang gestört ist oder sie in Schutzanzügen stecken und das Handy nicht bedienen können. Sie ist auch geeignet für Mitarbeiter, die ihre Arbeitszeit erst am Feierabend sinnvoll auf Kostenträger verteilen können, z.B. Konstrukteure oder Planer im Innendienst.

Die verschiedenen Einsatzbereiche und Betriebsabläufe stellen unterschiedliche Anforderungen an die Nacherfassung von Arbeitszeiten. Deshalb können Zeiten bequem und mobil über das Smartphone nachgebucht werden oder im Nacherfassungs-Kalender, der im PC-Browser läuft.

Mobile Nacherfassung auf dem Smartphone

Wie funktioniert die mobile Nacherfassung?

Ein Schalter in der Zeiterfassungs-App macht aus der Live-Zeiterfassung eine Nacherfassung. Aktiviert der Benutzer diesen Schalter, dann wird er bei jeder Buchung aufgefordert, die Stempelzeit manuell einzutragen. Die Erfassung funktioniert also weiterhin im bewährten servergesteuerten Dialog, und ist deshalb genauso logisch und bedienerfreundlich.

Wofür eignet sich die mobile Nacherfassung?

Die mobile Nacherfassung ist dann besonders praktisch, wenn nur auf bestimmten Baustellen nacherfasst werden soll, weil dort weder Mobilfunk noch WLAN verfügbar sind oder weil dort die Handynutzung untersagt ist. Nachdem der Mitarbeiter die Baustelle verlassen hat und sein Smartphone wieder nutzen kann bzw. darf, erfasst er die Arbeitszeiten nach, die auf der Baustelle angefallen sind. Auf allen anderen Baustellen wird weiterhin die klassische Live-Zeiterfassung verwendet.

Das folgende Video zeigt einen solchen Anwendungsfall:

Wie komme ich zur mobilen Nacherfassung?

Die mobile Nacherfassung wird auf Kundenwunsch für alle oder bestimmte Mitarbeiter freigeschaltet.

Nacherfassungs-Kalender

Wie funktioniert der Nacherfassungs-Kalender?

Die Nacherfassung erfolgt auf dem PC oder Notebook. Der Mitarbeiter zieht mit der Maus passende Zeiten (z.B. Fahrzeit, Arbeitszeit, Pause, Besprechung) in seinen Kalender. Was für den Anwender so virtic-typisch einfach ist, enthält im Hintergrund eine Vielzahl von individuellen Voreinstellungen. Deshalb lassen sich ganze Schichten mit einer Mausbewegung eintragen, Tagesabläufe kopieren und Reisevorgänge voreinstellen.

Können auch ergänzende Informationen erfasst werden?

In vielen Branchen werden zur Abrechnung auch weitere Informationen benötigt, etwa zu Reiseentfernungen, Arbeiten unter erschwerten Bedingungen, Übernachtungen u.v.m. Deshalb werden die benötigten Schaltflächen maßgeschneidert vorkonfiguriert, damit der Mitarbeiter nur wenige Mausbewegungen benötigt, um seine Arbeitszeiten zu erfassen. Die Zeiten aus der Nacherfassung fließen genauso in die automatisierte Berechnung von Löhnen, Zulagen, Zuschlägen, Spesen, Auslösen und für die Kostenrechnung ein wie die Zeiten aus der mobilen Zeiterfassung.

Wofür eignet sich der Nacherfassungs-Kalender?

Wenn Mitarbeiter dauerhaft an Orten arbeiten, in denen die Handynutzung untersagt oder unmöglich ist, können sie am PC komfortabel ihre Arbeiszeiten mit wenigen Mausbewegungen erfassen. Typische Anwender sind Monteure und Techniker, die über längere Zeiträume in Kraftwerken oder chemischen Anlagen tätig sind.
Wer erfasst die Daten?

Üblicherweise erfassen die Mitarbeiter ihre eigenen Zeiten. Es ist aber auch möglich, berechtigen Personen (z.B. Zeitbeauftragten) ein Portal zur Zeiterfassung ihrer Kollegen einzurichten.

Nacherfassungskalender

Wie komme ich zum Nacherfassungs-Kalender?

Der Nacherfassungs-Kalender wird auf Kundenwunsch für alle oder ausgewählte Mitarbeiter eingerichtet.

Erfahren Sie mehr

Überzeugen Sie sich von der Vielfalt der Erfassungsmöglichkeiten: Für alle Mitarbeiter und für jeden Einsatzzweck bietet virtic passende Apps und Programme.
Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!