Zeitwirtschafts-Rohdaten in vergangenen Perioden geändert und verarbeitet: Wie sag‘ ich’s der L&G-Abrechnung, zuverlässig, also automatisiert?

Berechtigte HR-Benutzer können Rohdaten auch in vergangenen (geschlossenen) Abrechnungsperioden ändern und neu verarbeiten. Falls dadurch Rückrechnungen in der L&G-Anwendung notwendig werden, mussten bisher die neuen Lohnbuchungen (und ggf. Zeitkontosalden sowie evtl. detaillierte AZK-Buchungen) manuell, Periode für Periode bis in die Abrechnungsgegenwart, ins L&G-System eingelesen und dort verarbeitet werden.

Sofern Ihre L&G-Applikation aktuelle virtic Schnittstellen (Web services) verwendet, kann dieser Prozess jetzt vereinfacht werden. Die Schnittstelle Ihrer L&G-Applikation kann jetzt erkennen, ob für einen Mitarbeiter in bereits abgerechneten Perioden Änderungen erfolgten, und diese dann gezielt abrufen und die Rückrechnungen durchführen.

Um diese neue

Read more

Neue Schnittstelle: HAPAK

Ein Hamburger Bausanierer nutzt für seine Auftragsverwaltung die Software HAPAK der CSK Software GmbH aus Schwerin. Mit der Einführung von virtic für seinen Betrieb haben wir eine Export-Schnittstelle für Kostenrechnungs-Buchungssätze zu HAPAK konfiguriert. Der Kunde kann nun die Buchungssätze, die das virtic-System auf Basis der Arbeitszeitbuchungen der Monteure berechnet, regelmäßig nach HAPAK exportieren und so eine tagesaktuelle Kostenrechnung und eine zügige Fakturierung sicherstellen.

Read more

Stammdatenauskunft im Mitarbeitermenü

Mit der virtic Zeitwirtschaft werden Zeitstempel der Mitarbeiter zu Stundenzetteln, Reisekostenabrechnungen, Buchungen für das Arbeitszeitkonto und für die Lohnabrechnung verarbeitet. In diese automatisierte Aufbereitung fließen nicht nur die Zeitstempel und die Daten zu den bebuchten Baustellen ein, sondern auch einige Stammdaten. Beispielsweise kann die Privatadresse von Mitarbeitern dafür verwendet werden, die Routenentfernung von der Wohnung zu einer Baustelle und daraus das Kilometergeld zu berechnen. E-Mail-Adresse oder Telefonnummer können benutzt werden, um innerhalb der virtic-Zeitwirtschaft Informationen auszutauschen, beispielsweise über neu zugewiesene Termine und Arbeitsaufträge.

Damit die Mitarbeiter wissen, welche Daten im virtic-System

Read more

Neue Schnittstelle: MF Dach

Für ein süddeutsches Unternehmen, das industrielle Dachtechnik und -abdichtung im Rahmen umfangreicher Bauvorhaben herstellt und montiert, haben wir eine weitere Schnittstelle zur Software MF Dach konfiguriert. Die Monteure erfassen ihre Arbeitszeiten über die virtic-App auf ihren Samsung Galaxy XCover 4. Die Daten werden auf den virtic-Servern zu Buchungssätzen für die Fakturierung aufbereitet und über die Schnittstelle an MF Dach übergeben. So hat das Unternehmen seine Fakturierung und Kostenrechnung erheblich vereinfacht und beschleunigt.

Read more

Info-Maps

Ab März 2017 stehen in der Ereignisliste sowie einigen Arbeitsmittel-Berichten Info-Maps zur Verfügung, die jede Menge Details zu einem Zeitstempel bzw. den Buchungen und Standortbestimmungen eines Arbeitsmittels (Gerätes) anzeigen.

Die Details eines Zeitstempels bzw. der aktuelle Standort eines Arbeitsmittels werden auf einer Karte visualisiert, bei Arbeitsmitteln kann auch ein Foto des Gerätes eingeblendet werden.

Insbesondere wenn Fahrtzeiten pauschalisiert abgerechnet werden, liefert die Info-Map eines Zeitstempels alle Informationen (Koordinaten auf der Karte, Streckenberechnungen in Kilometern und Fahrtzeit) um die Berechnung des Pauschalentgelts bzw. der berechneten Lohnstunden gemäß der Betriebsvereinbarung nachzuvollziehen. Wenn die Ursache

Read more

Berufsschulkalender

Ab April 2017 wird die virtic Zeitwirtschaft mit Berufsschul-Kalendern für Auszubildende erweitert.

In den Berufsschulkalendern können Blockunterricht und Regeltage (wie jeden Donnerstag sowie Freitag vormittags mit/ohne anschliessender Tätigkeit in der Firma) auch per Ausbildungsjahr verwaltet werden, inklusive Unterrichtsbeginn und -ende.

Azubis in den Berufsschulkalendern können sich über ihren persönlichen virtic-Zugang iCalendar Terminkalender für Berufsschultage herunterladen und diese in ihren persönlichen Kalender importieren (fast jede Kalender-App unterstützt das iCalendar-Datenaustausch-Format). Ausbildungsleiter bzw. die Personalabteilung können allen Auszubildenden neue (importierbare) Terminkalender per Email zusenden, wenn sich der Berufsschul-Kalender geändert hat, z.B. durch die Erfassung von

Read more

Arbeitsmittel-Kostenrechnung

Kennen Sie schon unsere verschiedenen Kostenrechnungslösungen für Arbeitsmittel? In diesem Video haben wir die fünf wichtigsten Ansätze zusammengefasst:

Read more

Automatische Abmeldung nach der Arbeitszeitbuchung

In Kürze wird es möglich sein, einen Mitarbeiter nach der Buchung eines bestimmten Ereignisses automatisch abzumelden. Wozu das gut sein soll, wird im Folgenden erklärt.

Wer virtic nutzt, dem steht es frei, seine Arbeitszeiten auf einem Android-Smartphone, einem iPad, seinem PC oder einem Blackberry zu erfassen. Virtic funktioniert geräteunabhängig. Das erlaubt es natürlich auch, jederzeit zwischen den Geräten zu wechseln. Denn jede Buchung wird nicht gespeichert, sondern sofort auf die virtic-Server übertragen. So könnte ein Monteur seine Arbeitszeiten im Auto über sein Smartphone erfassen und im Büro über seinen PC –

Read more

Datenexport für ERP und L&G

Mit der virtic Zeitwirtschaft genießen Sie die Vorzüge einer tagesaktuellen Kostenrechnung und der automatisierten Aufbereitung der Arbeitszeitdaten für Kostenrechnung, Lohnabrechnung und Reisekostenabrechnung. Die virtic Zeitwirtschaft stellt für jedes Zielsystem die Daten so zur Verfügung, dass sie ohne weiteres übernommen und genutzt werden können:

Auftragsabwicklungs- oder Kostenrechnungssoftware benötigt in der Regel Arbeitszeitdaten, Kostenträger, Kostenstellen und Tätigkeitsschlüssel. Diese Daten sollten täglich übergeben werden.
Lohnsoftware erwartet hingegen Buchungssätze mit Lohnarten, in denen nicht nur die Arbeitszeiten, sondern auch die sich daraus ergebenden Mehrarbeitszulagen und Zeitzuschläge, Auslösebeträge und vieles weitere enthalten sind. Lohnbuchungssätze werden in der Regel

Read more

Die Uhr tickt nicht nur einmal alle 15 Minuten

In zettelbasierten Stundenaufzeichnungen der Vergangenheit wurden aus Vereinfachungsgründen häufig Anforderungen z.B. der Fakturierung bei der Aufzeichnung der Lohnstunden angewendet, wie etwa das Runden auf Viertelstunden, mit denen “einfacher zu rechnen” ist, und die auf Ausgangsrechnungen besser aussehen als “krumme Zahlen”.

Beim Einsatz unserer Zeitwirtschaft kann dieser alte Zopf abgeschnitten werden. Lohnstunden müssen nicht gleich den (abrechenbaren) Baustellenstunden sein.

Mitarbeiter buchen ihre Zeiten sekundengenau auf die Kostenträger (Baustellen), und daraus sollten auch präzise berechnete Lohnstunden werden.

Jeder Versuch, die Lohnstunden durch Rundung, Kappung usw. durchgängig an Erfordernisse der Abrechnung bzw. Nachkalkulation (wie “glatte Zahlen”)

Read more