Individuelle Fehlermeldungen und Warnungen in der Ereignisliste

Wie angekündigt können die Hinweise in der Ereignisliste nun individualisiert werden. Das kann generell, oder über Organisationseinheiten, sowie falls nötig sogar per Mitarbeiter geschehen.

Für jeden Hinweis zu einer Mitarbeiterbuchung können Sie entscheiden, ob

  • der Hinweis für Sie hilfreich ist oder nicht, wenn nicht wird er unterdrückt
  • der Hinweis als Fehler oder als Warnung angezeigt werden soll
  • der Hinweistext an Ihren Sprachgebrauch angepasst werden soll
  • der Hinweis nach Freigabe des Ereignisses durch einen Vorgesetzten noch angezeigt werden soll oder nicht
  • der Grenzwert (wie z.B. Schicht dauert länger als 10/12 Stunden) für Sie sinnvoll ist, und/oder ob Sie zusätzliche Hinweise für bestimmte Schichtdauern benötigen

Bitte wenden Sie sich mit Ihren Anpassungswünschen an unseren Support.